Script zur Bildvergrößerung.
Sonderpreis „Generationendialog“ beim Jugendpreis 2017
© Pfarre Hildegard Burjan,

Am 19. November 2017 wurde zum zweiten Mal der Österreichische Jugendpreis vom Bundesministerium für Familien und Jugend in Kooperation mit der Bundesjugendvertretung (BJV), dem Bundesweiten Netzwerk Offene Jugendarbeit (bOJA), dem Bundesnetzwerk Österreichische Jugendinfos (BÖJI) sowie dem Interkulturellen Zentrum - Nationalagentur für „Erasmus+: Jugend in Aktion“ vergeben. Gewürdigt werden mit diesem Preis das Engagement von Jugendlichen sowie in der Jugendarbeit aktiven Menschen. Ausgezeichnet wurden Projekte in den drei Kategorien „EureProjekte", „Nationale Jugendarbeit" und „Erasmus+: Jugend in Aktion". Heuer wurde zudem auch ein Sonderpreis für Projekte zum Generationendialog vergeben. Die Verleihung fand im Rathaus durch die zuständige Sektionschefin des Bundesministeriums für Familien und Jugend statt. Wir gratulieren herzlich zum errungenen Sonderpreis.

Einen dieser drei Würdigungspreise zum Themenschwerpunkt „Generationendialog" erhielt unser Projekt EVS-Projekt Overcome borders – Grenzen überwinden.

Seit 2001 werden in der Pfarre Hildegard Burjan (in Neufünfhaus) EFD-Freiwillige aufgenommen. In diesem Projekt unterstützten die Freiwilligen auch regelmäßig die Seniorinnen und Senioren der Gemeinde. Sie gaben Impulse zum Gedächtnistraining und halfen bei der Integration in die lokale Gemeinschaft. Auch unterstützten sie in der Nachbarschaft und Region, indem sie alte und behinderte Menschen regelmäßig besuchten, beim jährlichen Nachbarschaftsfest mithalfen und bei dem Caritas-Lebensmittelprojekt LeO unterstützten. Die Europäischen Freiwilligen sind Teil eines größeren sozialen Netzwerkes und tragen durch ihre Mitwirkung auch aktiv zum Generationendialog bei.

Die anderen beiden Projekte, die mit dem Sonderpreis Generationendialog prämiert wurden, waren Computeria Landeck, Organisation: Jugendtreff „L.A. Jump in“ Landeck, Tirol und „Dein Lachen – Brich dein Schweigen!“, ProjektträgerInnen: Falco Luneau, SOS Kinderdorf, BG Bludenz, 147 Rat auf Draht.

In diesem präsentieren wir Ihnen die Arbeit der EFD.

(Mag. Paksánszki Árpád)