Script zur Bildvergrößerung.
Abendliche Anbetung
©

Jeden Freitag ist unsere Kirche in Rudolfsheim bis um 21 Uhr zum stillen Gebet vor dem Allerheiligsten geöffnet.

Was ist eucharistische Anbetung?

Wenn wir beten treten wir mit Gott in Beziehung und teilen Ihm unsere Freuden und Sorgen mit. Die eucharistische Anbetung ist eine Form dieses In-Beziehung-Tretens mit Gott. Wir glauben, dass Jesus Christus selbst im eucharistischen Brot, das in der Monstranz gezeigt wird, gegenwärtig ist, weil Er beim letzten Abendmahl, als Er das Brot brach, gesagt hat: „Das ist mein Leib, der für euch hingegeben wird“. So ist Er selbst verborgen und doch sichtbar da. Eucharistische Anbetung setzt also fort, was wir in der Eucharistie gemeinsam gefeiert haben.

(Pfarrer Martin Rupprecht)